Which witch screams „peach“, bitch?

Es kann nur am momentanen Lichtmangel liegen, der einen zu derartig sinnfreien Wortspielereien veranlasst.

Würde es nach dem vorherrschenden Wetter gehen, müsste „London’s weather forecast“ von Catrice lackiert werden, ich weigere mich aber, meinen Nägeln jetzt schon einen Herbstanstrich zu verpassen, und habe hier deshalb einen zutiefst sommerlichen Sandlack aus der Luxury Lacquers-Reihe von Catrice mit dem urlaubsfeelingversprechenden Namen „Waikiki Peach“. Die ziemlich gehypte Limited Edition erschien heuer im März, und ich hatte Glück, von einem fast vollen Aufsteller alles zu ergattern, was ich wollte. Aus der Sandsation-Reihe habe ich auch noch den Strawberry Daiquiri, dessen Knallfarbe aber definitiv einen eigenen Post verdient hat.

20140812_193738

 

Der Auftrag gestaltet sich (wie fast immer) sehr unkompliziert bei Sandlacken, beim Pinsel hab ich auch Glück gehabt, da hab ich auf manchen Blogs schon schlimm ausgefranste Exemplare gesehen, und dass er ziemlich breit ist, finde ich zum Lackieren sehr angenehm. Über meine Base von Essie’s Millionails habe ich 3 Schichten lackiert, bei 2 wirkt er noch recht durchscheinend. Getrocknet sind die Schichten trotzdem ratzfatz. Jetzt bräuchte es nur noch braune Hände und einen Pina Colada in eben diese, und fertig ist das Beachfeeling!

Wie siehts bei euch aus, seid ihr noch in Sommerlacklaune, oder lässt der Herbstanstrich grüßen?

Advertisements

Ich freue mich über eine Nachricht...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s