Liebster Blog-Award

https://fraeuleinfiete.files.wordpress.com/2014/11/liebster-award.png?w=700

Mensch, was hab ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass mich die liebe Jasmin von Jasmin’s Beautywelt für den liebsten Blog-Award nominiert hat! Ich lese total gern solche Fragen und Antworten, die ein bisschen was über den Blogger als Person verraten… Und darum beantworte ich auch sehr gerne die Fragen, die Jasmin mir gestellt hat.

Also los geht’s:

1. Eure liebste Sammelleidenschaft:

Tja, alles was mit Nagellack und Nailart zu tun hat, und ich kann mich kaum von einem gelesenen Buch trennen, außer es war wirklich Mist 🙂

2. Was lest ihr gerne bei anderen BloggerInnen ?

Als ich selbst noch nicht gebloggt habe und keine Newsletter bekam, war ich immer irre gespannt auf die Neuankündigungen von Limited Editions, jetzt mag ich gerne Nailarts, Stampings, Bilder von Einkäufen anderer Bloggerinnen, Wochenrückblicke, Link Loves etc.

3. Wie soll eure Zukunft aussehen ?

Jemand findet ein Heilmittel für multiple Sklerose und kuriert meinen Mann…

4. Lippenstift oder Lipgloss ?

Lippenstift zum Ausgehen, Lipgloss zum Arbeiten

5. Würdet ihr ohne Wimperntusche das Haus verlassen ?

Muss ich zwangsläufig, sonst würde ich jeden Tag den Bus versäumen 🙂

6. Was darf bei euren Beauty-Einkauf nie im Korb fehlen ?

Ich bekenne – Nagellack und Badezusätze 🙂

7. Euer Favorit ?

Wenn du Nagellacke meinst – Kiko, China Glaze, El Corazon und Catrice! OK, Essence auch…

8. Wie viele Nagellacke besitzt ihr ?

Ich habe (noch) keinen Schimmer. Mein Projekt wird sein, irgendwann eine Liste aller Nagellacke in meinem Besitz zu führen, und auch in meinem Blog aufzulisten. Grob geschätzt werden es wohl um die 400 sein…

9. Habt ihr ein Haustier, wenn ja welches ?

Leider nein. Ich habe einen Schwiegerschäferhund (er gehört meiner Schwiegermutter).

10. Guckt ihr Yotube-Gurus ?

Nein. Ich bin froh, dass ich mir die Zeit stehlen kann, die Artikel in meinen Reader zu lesen…

11. Was mögt ihr bei anderen Blogs nicht ?

Wenn man merkt, dass die Artikel nicht authentisch sind, die Verfasserin meint, das Produkt unbedingt gut bewerten zu müssen, weil sie es gesponsert bekommen hat, obwohl es nichts/wenig taugt… Ist aber bei den Blogs, denen ich folge, nicht der Fall.

So, und jetzt kommt der zweite Teil, den ich ja auch sehr spannend an der Sache finde, jetzt darf ich nämlich 11 Fragen stellen an 11 Blogger, die weniger als 250 Follower haben (wobei ich dieses jetzt außer acht gelassen habe, da nicht überall ersichtlich ist, wie viele Follower ein Blog hat).

Die Nominierten schnappen sich den Banner hier, verlinken bitte den Blog meiner Wenigkeit, dürfen sich mit meinen Fragen vergnügen und dann wieder 11 weitere nominieren (und dafür sorgen, dass die das auch erfahren, ich hoffe, das klappt mit der Verlinkung hier).

Nun zu meinen Fragen:

  1. Wo liegt eure Schmerzgrenze für ein Fläschchen Nagellack?
  2. Wie viel Zeit pro Woche investiert ihr in euren Blog?
  3. Wie findet euer Partner euren Blog, liest er eure Artikel, unterstützt er euch?
  4. Welche Musik mögt ihr?
  5. Wie lange braucht ihr morgens im Bad?
  6. Was ist euer Traumberuf?
  7. Wo macht ihr am liebsten Urlaub?
  8. Welche berühmte Persönlichkeit würdet ihr gerne kennen lernen (oder hättet sie kennen gelernt, falls sie schon verstorben ist)?
  9. Was sind eure Stärken/besondere Begabungen?
  10. Was ist euer Sternzeichen?
  11. Welche Nahrungsmittel könnt ihr absolut nicht ausstehen?

And the oscar goes to:

Brunettelifestyle

Elektra Deluxe

Appetit happen (s)

Lackverrückt

Heidis polish

Polished casual

Angepinselt

Nagellack und mehr

Stampoholic Diaries

The awesome one

Ein paar, die ich gerne nominiert hätte, scheinen bereits als nominiert auf bzw. haben vor kurzem gerade den Award bekommen, deswegen steht z.B Irmas Lackwiese, get lacky oder ninjaprooved nicht auf der Liste.

Viel Spaß mit den Fragen und guten Start ins baldige Wochenende!

Advertisements

17 Gedanken zu “Liebster Blog-Award

  1. Frage 3 hat mich grade richtig traurig gemacht, weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll… Wie ich dir schon letztens geschrieben habe – wenn du mal jemanden zum Quatschen brauchst und so . du weißt bescheid!
    Deine Antworten und besonders deine eigenen Fragen gefallen mir sehr gut, kommen bestimmt ein paar interessante Beiträge. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Mir bleibt echt die Sprache im Hals stecke, passiert ned oft aber ich hab grad Tränen in den Augen. Ich hoff du weißt, dass du immer mit mir reden kannst!!!!!!!! werd immer für euch da sein und vielleicht schaffen wir es dieses Jahr mal uns zu treffen und da schliess ich des Irma ein ❤ Sweetie i luv ya

    Gefällt 1 Person

    • Sehr gerne! Würde mich total freuen, wenn du mitmachst. Frage 3 hat dich nachdenklich gemacht, oder? Tja, das Leben ist manchmal nicht fair, aber man muss das Beste draus machen… Die meiste Zeit gelingt es….

      Gefällt mir

      • ja, es ging um die Frage 3. Mit einer Krankheit zu leben, ist nicht einfach. Man sagt zwar, man lernt mit dieser Herausforderung zu leben, aber es nimmt mich trotzdem jedesmal mit, wenn ich davon höre (besonders wenn Kinder oder junge Menschen betroffen sind, die das Leben noch in vollen Zügen genießen sollen, statt mit Schmerzen und Leid konfrontiert zu werden). 😦
        Das Beste daraus zu machen, ist eine gute Einstellung, und es ist toll, Familie, Freunde und die Liebsten an seiner Seite zu haben! Kann nur wünschen, dass die Medizin Fortschritte macht und Eure Wünsche Realität werden. LG, Natascha

        Gefällt 1 Person

  3. Vielen, vielen Dank für die Nominierung!! Ich freu mich sehr!
    Ich arbeite grad an einer Liste all meiner Nagellacke und die auch auf den Blog zu stellen ist definitiv eine super Idee 🙂
    Es tut mir furchtbar leid zu hören, dass dein Mann unter multipler Sklerose leidet. Chronische Erkrankungen und Schmerzen jeder Art sind schrecklich zu ertragen. Ich glaube aber auch, dass man hinsichtlich kommenden Heilmethoden optimistisch sein kann!

    Gefällt 1 Person

    • Gerne geschehen! Ich freu mich schon, deine Antworten zu lesen. Ja ich hoffe sehr dass die Medizin endlich auch etwas für seine Verlaufsform findet, mein Mann leidet nämlich nicht an *gut behandelbarer* schubhafter MS, sondern der primär progredienten MS, für die es bis heute kein zugelassenes und vor allem wirksames Medikament gibt… *und wir hoffen weiter*…

      Gefällt 1 Person

      • Das tut mir echt leid 😦 Hab jetzt grad (zu meiner Schande) den Unterschied zwischen den Verlaufsformen nachlesen müssen. Multiple Sklerose war für mich schon immer eine irgendwie schwer fassbare Erkrankung mit irrsinnig vielfältigen Symptomen und Beschwerden. Deshalb muss ich immer wieder aufs Neue nachlesen, um was es sich genau handelt. Ich glaub, dass man nicht den Mut verlieren darf, weil der Krankheitsverlauf bei jedem Menschen (trotz einer generellen Zuordnung zu einer Verlaufsform) ganz unterschiedlich sein kann.

        Gefällt 1 Person

      • Hey, die wenigsten Leute können überhaupt was mit der Krankheit MS anfangen, außer sie sind selbst betroffen oder Mediziner… Auch wenn es oft sehr zäh ist, mein Mann ist ein Kämpfer, auf den ich sehr stolz bin, und wenn einer diese Krankheit ein bisschen in die Knie zwingen kann, dann er… 🙂 Schönen Sonntag

        Gefällt mir

Ich freue mich über eine Nachricht...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s