Fliegende Affen auf Pfirsich Melba

Ähm, ja. Es war bis gestern heiss. Entschuldigt das den Titel? Vielleicht. Und dass ich als großer Hasser von Sommerlöchern in Nachrichten, TV u.ä. selbst zu einem Sommerlochproduzenten geworden bin? Tja, die von mir eigentlich gepriesene Hitze spielt auch hier die Hauptrolle. Tatsächlich war ich in letzter Zeit einfach nur froh, wenn ich Arbeit, Mann und mich unter einen Hut bekommen habe, und da ich meinen Haupturlaub eben schon im Mai hatte, zog dieser Jahrtausendsommer von mir weitgehend ungenützt durchs Land… Seufz. Ja, was nützt es…

Da es mir jedoch weder an Lacken, noch an Einfällen mangelt, ist es an der Zeit, blogmäßig mal wieder richtig durchzustarten. Auch mit den Weekly facts wird es wieder weitergehen, wenn auch eher im 2-Wochen-Rhythmus, um ein wenig mehr Infos zu sammeln. Die letzten Wochen hätte ich mit maximal „die Sonne scheint“ und „ich hab sakrisch viel Arbeit“ aufwarten können. Gääähn…

Aber langsam erscheinen die ersten Konzerte wieder auf dem Radarschirm (03.09. Equilibrium – yihaaa), eine Bestellung von Hypnotic Polish hat mich erreicht, die ich euch nicht vorenthalten will, und dank Elle von lack-a-like und Yves Rocher hab ich ein Dreierpäckchen hübscher Sommerlacke gewonnen, auch die folgen noch.

Und da wir gerade beim Gewinnen sind: Ich habe bei der lieben Tine ein ganz tolles Gewinnspiel entdeckt, sie verlost die Essie Fall 2015-Minis. Auch wenn ich an Herbst noch nicht denken will, so finde ich vor allem den goldenen „Leggy Legend“ total gelungen. Schaut doch mal vorbei bei Tine sucht nach mehr! Und falls ihr nach prima Swatches der Kollektion sucht, kann ich euch den Post auf my list of von Nadine empfehlen…

Sooo, und jetzt zu etwas ganz anderem… Nämlich Nagellack 🙂 Da war ja was mit Pfirsich Melba und Affen. Ja, das hatte ich lackiert, um damit bei Nadines Specialties mitzumachen, habe es aber tatsächlich nicht auf die Reihe gekriegt, Beitrag und Fotos innerhalb einer Woche fertigzukriegen. Aber gerade fällt mir ein, dass ich den Beitrag ja doch noch ein bisschen verbreiten könnte… Mit der Topper Time von Jenny von Plenty of Colours! Gefragt war nämlich der liebste Topper.

Die Basis dafür lieferte „Peach Melba“ von Barry M., ich liebe diese Frucht-, Gewürz- und Gemüsefarben von Barry M., prima Deckkraft in 2 Schichten und echt lange Haltbarkeit. Diesen Lack habe ich mal wieder aus einem Blogsale adoptiert, und zwar von Swirled Paisley. Die hat noch ein paar hübsche Lacke auf Lager, vorbeischauen lohnt sich (und wer sich fragt, wer euch den F.U.N. und den Picture Polish vor der Nase weggeschnappt habt – ich habe keeeeine Ahnung *pfeif*).

IMG_0333

Ja, und den hab ich also getoppt mit OPI’s „When monkeys fly“ aus der Wizard of Oz-Collection (ist nicht mehr gerade gestern erschienen). Da ist mal wieder Fischen angesagt, denn die großen goldenen Hexagone wollen nicht immer so auf den Pinsel, wie man es sich einbildet, dafür aber große Mengen an Klarlack. Kleinere holographisch schimmernde Partikel, sowie runde Miniglitterstücke (auch mit Holoschimmer) erwischt man dazwischen auch noch. Nach einer etwas mühsamen Fisch- und Tupfrunde wurde ich aber durchaus belohnt, obwohl die Lackschicht auf dem Nagel ziemlich dick war, ist sie mit dem Quick dry von Catrice recht schnell getrocknet, und mir gefällt das Ergebnis ziemlich gut… Seht selbst:

IMG_0335IMG_0336

Advertisements

10 Gedanken zu “Fliegende Affen auf Pfirsich Melba

  1. Mach dir mal keinen Stress mit dem regelmäßig Posten. Ich schaff es im Moment auch nicht vernünftig, aber manchmal ist das einfach so! Aber schön, was von dir zu lesen. 🙂 Den Barry M find ich super, was ich von dem Topper halten soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht. Die kleinen Partikel sind richtig schön, aber die Hexagone sind ja schon zieeemlich groß. Bin hin und her gerissen. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Gell, das mit der Zeit ist echt ein Jammer. Mich ärgert am meisten, dass ich ja unbedingt etwas pinseln und posten WILL, und kaum hab ich mit etwas angefangen, ist irgendwas. Und wenn ich dann schon Macken in der Base habe, auf die ich stampen will, ärgert mich das dann masslos und ich lass den ganzen Krempel wieder, was mich dann noch mehr ärgert 🙂
      Jupp, die Hexagone sind ganz schön groß, aber irgendwie… hat das was. Und er war so brav beim Entfernen, dass man ihn fast mögen muss 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Der Topper von OPI ist ja coool! 🙂
    Und ich versteh dich voll und ganz. Die Hitze ist echt heftig und irgendwie nimmt die Arbeit immer mehr zu. So viel abzuhaken und zu schaffen, aber dabei hängt man irgendwie so durch. Ich bin auch ein bisschen aus dem Bloggen rausgekommen, aber ich arbeite im Moment stark daran das entspannter zu sehen. Ist ein Hobby, andere Hobbies pflegt man ja meist auch bloß ein mal die Woche oder seltener, während bloggen ja unheimlich viel Zeit in Anspruch nimmt! Die muss man erst mal übrig haben (wollen!).
    Mach dir keinen Stress damit 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Dankeee! Ja endlich schaffe ich es mal wieder halbwegs ein bisschen zeitnaher, was zu pinseln. Das Problem ist, wenn man so was von will, aber nicht wirklich kann. Aber meinem Mann gehts jetzt gottseidank auch wieder besser, nur die Arbeit in der Bude wird und wird nicht weniger… Urlaub vorbei, jetzt gibt wieder Krankenstände… Grrmmm, fliegender Wechsel… Allerliebste Grüße

      Gefällt mir

  3. Waaaas du hast den PP Imperial bekommen? Woah, herzlichen Glückwunsch und ich möchte ihn bitte bald hier sehen ;-P
    Ansonsten: Mal wieder danke für die Blogparaden-Inspiration, zu Topper-Time habe ich auch was in Vorbereitung!

    Gefällt 1 Person

    • Danke sehr 🙂 Dein Wunsch ist mir Befehl, ich wollte gerade noch diesen Batikblogparadenbeitrag rauswerfen, aber dann… Gibts königliches Lila auf die Nägelchen (hee, da gibts ja auch eine Blogparade dazu… ich Freak :-))

      Gefällt mir

  4. Schön mal wieder was von dir zu lesen! Der Post-Titel klingt irgendwie nach Urlaub, da wünscht man sich doch glatt irgendwo an den Strand. Mit einem großen Eisbecher oder wahlweise einem tollen Cocktail stören dann die fliegenden (und wahrscheinlich auch noch kreischenden) Affen auch nicht mehr. 😀
    Bin ja schon gespannt auf die weitere Blog-Sale Ausbeute, die Flaschen sehen vielversprechend aus (ja, ich habe den bösen Link angeklickt 😉 und bin zum Glück immer noch immun. Naja, kein Wunder, meine Auswahl ist immer noch dreistellig…).

    Gefällt 1 Person

    • Hey, wie schön, dich hier wieder anzutreffen! Hoffe, du hast den Innsbrucker Tropensommer unbeschadet überstanden… Heuer wars schon echt heftig, nicht? Ein Königreich für einen Strand, jupp, aber der Lottosechser wollte einfach (noch) nicht sein 🙂 Ja, dann bist du ja genau richtig wegen der Blogsale-Ausbeute – heute stelle ich in Kürze den nächsten Kandidaten vor! Glg

      Gefällt mir

Ich freue mich über eine Nachricht...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s