Happy Valentine!

Ja, auch bei mir gibt es ein Valentinsdesign, in letzter Minute, wie so meist, versteht sich 🙂 Mein Mann hat mir Blümchen besorgt, und die durften natürlich beim Shooting nicht fehlen.

IMG_0592.JPG

Talk to the hand… (Herrje, den gibts ja wirklich von CbL)

Und weil ich ja schon sooo lange bei keiner Blogaktion mehr mitgemacht habe *kleiner Scherz*, passt mein Beitrag gleich zu 2 davon. Und zwar bildet die Grundlage des Designs ein Essie names sunset sneaks, eine Farbe, die man wohl am besten mit „Wassermelone“ umschreiben kann. Mein Mann ist definitiv kein Fan davon… Ich finde sie hübsch und knallig für den Sommer, einzeln hätte ich mir die Farbe wohl nicht gekauft, aber ich habe in einem Blogsale bei Annika die peachside babes erstanden, und so zog „sunset sneaks“ bei mir ein. Die angenehmen Essie-Lackiereigenschaften sprechen auch dafür, denn gute Deckkraft in 1 bis 2 Schichten und schnelle Trockenzeit sind halt immer wieder fein. Und da diesen Monat bei Tines und Lottes Aktion „Wir lackieren“ Essies und Colours by Llarowe ausgerufen wurden, verlinke ich mich schon mal dorthin. Ich habe in meinem vorletzten Beitrag bei dem Anny „hen night“ auch diese Aktion genannt und als Schöpferinnen Tine und Sandra angegeben, man möge mir verzeihen, das ist die Besetzung des Nailart-Dienstags. Ich habe den Fehler inzwischen behoben…

Also schauen wir uns den Essie mal solo an:

Ich finde ihn eigentlich ganz hübsch so, da aber von Sommer noch keine Spur ist und außerdem heute Valentinstag, beschloss ich, mal wieder zu stempeln. Und zuerst habe ich wieder den doppelseitigen Stamper von MoYou genommen, da ich kürzlich gelesen habe, dass man mit dem nur leicht andrücken und nicht rollen soll. Gut, ich dachte, ich hätte meine Fehlerquelle gefunden, hab also nur leicht gedrückt, nicht gerollt, und das Motiv blieb trotzdem in der Stampingplate hängen. Noch ein paar Mal wiederholt, nicht funktioniert, geärgert, den Essence-Stamper rausgekramt. Und siehe da, damit gelang mir mein gewünschtes Motiv, die Rosen von der MoYou-Plate „Mother Nature“ recht vernünftig. Der schwarze matte Essence-Stampinglack funktioniert auch immer prima… Dann habe ich mir als zweites Motiv noch von einer No Name-Plate Herzen und Love-Schriftzüge ausgesucht, und ebenfalls mit Essence gestempelt. Dann war ich fast zufrieden, dann fiel mir aber noch der Misslyn-Herzchentopper ein. Und auch, wenn es eine Mordsfischerei nach den kleinen Herzchen im Klarlack ist, der Effekt ist richtig nett, auch wenn sich die pinken Herzen von meiner Wassermelone nicht wirklich abheben. Sollte ich wohl nochmal probieren auf irgendwas Pastelligem.

Jedenfalls sieht das Ergebnis dann folgendermaßen aus:

Der Daumen gefällt mir dieses Mal besonders gut, wenngleich ich gerade auf dem Foto am Rande des Nagelbetts einen pinkfarbenen Klecks sehe, den ich mir nicht erklären kann, da er in natura nicht vorhanden ist…. Strange…

IMG_0589.JPG

Und zu guter Letzt noch einmal das Gesamtkunstwerk, das auch noch blitzartig mit der altbekannten Aktion Specialties verlinkt wird, da hat sich nämlich die Ella für diese Woche ein Valentinsdesign gewünscht, und das kriegt sie jetzt von mir auch noch schnell geliefert:

IMG_0593

Gefällt euch mein kleines Design? Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich…

Advertisements

5 Gedanken zu “Happy Valentine!

  1. Der Essie-Lack gefällt mir extremst gut! Schaut so änhlich aus wie mein Lieblingslack von catrice, ich steh total auf solche Farben. Wobei er auf den Solobildern anders aussieht als auf den gestampten, welcher Farbe entspricht er denn eigentlich? 😀

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über eine Nachricht...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s