LIFUB – mittelgrün und gelb

Nennt mich Pippi Langstrumpf. Nein, ich habe nichts mit meinen Haaren angestellt, obwohl ich Kupfer ziemlich cool finde. Aber ich mach´ mir die Welt, wie sie mir gefällt.

Ich weiß ja nicht, ob es tatsächlich jemandem aufgefallen ist, aber ich habe die mittelgrüne und die gelbe Runde bei Lena’s „Lacke in Farbe und bunt“ geschwänzt. Wobei, das ist nicht ganz korrekt, denn lackiert habe ich sie, nur der Weg zum Blogbeitrag fand sich dann irgendwie nicht mehr… Aber ich zeige meinen Willen und mein immenses Durchhaltevermögen, indem ich heute den gelb-mittelgrünen Post kreiere, den ich zwar nicht mehr in die Galerie verlinken kann, aber „für mein gutes Gefühl“ trotzdem mache. Auch wenn alle anderen bereits Aubergine lackieren, denn das ist die Farbe dieser Woche.  Aber ich will alle verflixten Farben aus dieser Runde lackieren! Ich sehe mich zwar bereits im 3-wöchigen Urlaub wieder straucheln…

Kommen wir zuerst zum Mittelgrün: Lackiert habe ich „Vices versa“ von Essie. VV stammt aus der 2014-er Neon-Kollektion. Äh, ja. Essie sagt, es ist Neon. Wobei, Vices versa war definitiv noch der neonstige (!?) aus der Kollektion. Und er hat ein Extrafeature – er trocknet semimatt! Das war 2014 schon noch irgendwie außergewöhnlich… Also mich hat er damals sehr angesprochen, würde er auch heute noch, wäre da nicht die grottige Deckkraft. Auf den Bildern sehr ihr 3 Schichten, und das bei kurzen Nägeln. Um vollständig zu decken, braucht es wohl eine Schicht „Deckweiß“, aber so etwas nervt mich. Ein Lack hat mit 2, wenn es ein sehr schöner ist, dann akzeptiere ich auch 3 Schichten, zu decken. Naja, seht selbst:

IMG_0910.JPG

Dann habe ich noch ein paar obligatorische Pfoten-vor-Tomatenstauden-Bilder:

Sodala, und jetzt zu gelb. Da hätte sich auch ein Essie angeboten, da ja vor kurzem der tolle 1000. Essie „aim to misbehave“ auf den Markt geworfen wurde. Aber den besitze ich in der Mini-Flasche, und der muss mit ins Urlaubsgepäck, zusammen mit den anderen 3 Kollegen aus der „shimmer brights“-Kollektion. Ja, Essie hat 2016 eine ziemliche Menge für mich auf Lager gehabt, denn auch den Mini-Sets der Retro-Kollektion und der Viva Antigua konnte ich nicht widerstehen. Und habt ihr schon die Herbstfarben gesehen? Der rostbraune und der Aubergine-Ton verdient einen Blick. Hm, ich glaub, ich hab eine Idee, was ich für Aubergine lackiere… 🙂

Aber halt, eigentlich sollte es ja um gelb gehen… Also letztlich durfte ein P2-Lack ran, auch älteren Datums, er wurde 2014 von einer Runde Bloggermädels kreiert, und trägt darum den Namen „Bloggers Choice“. Als er auf den Markt kam, waren die Reaktionen auf den Blogs recht interessant, da sich viele davon distanzierten „also ich hab den nicht gewählt…“. Also ich finde das strahlende Gelb mit dem tollen Schimmer wunderschön, und auch wenn ich ihn wirklich nicht gewählt habe, stimme ich nachträglich dafür. Dem Foil-Finish verzeiht man es auch, dass es nicht perfekt deckt. Aber ich habe hier auch nur 2 Schichten lackiert. Die P2 „colour victim“-Reihe ist übrigens herrlich unkompliziert zu lackieren und hat tolle Pinsel, aber ich glaube, da erzähle ich nichts Neues.

IMG_0923.JPG

Hüsterchen, ja, die Tipwear müsste wahrscheinlich nicht sein, hätte ich einen Topcoat lackiert, bevor ich mich ans Spülen mache… Mein Mann hat den Lack folgendermaßen kommentiert: „Ganz hübsch. Deckt aber nicht. Hättest weiß darunter lackieren sollen…“ Also ich weiß nicht, warum so viele Mädels Gelb auf den Nägeln nicht mögen, ich finde, für den Sommer, auch wenn es sich um Spätsommer handelt, ist es wirklich eine tolle gute Laune-hallo-Sonne-Farbe! Wobei, mir fällt ein, ich kenne sogar jemanden, der dem Lack den Garaus gemacht hat, nämlich die Sonja, eine tolle Texterkollegin, und das erzählt sie in diesem Beitrag.

Und weil ich vom Geburtstagsstraß meiner Mum noch diese schönen Gerberas übrig habe, gibt es sogar noch ein paar Bilder. Und ich mag Gelb… Erwähnte ich das bereits? Hey, ich wünsche euch allen einen schönen Tag, wir lesen uns hoffentlich bald wieder, denn eigentlich möchte ich noch gerne meinen Herbstlack für die Lust und Laune-Lacke präsentieren…

IMG_0915.JPG

Advertisements

9 Gedanken zu “LIFUB – mittelgrün und gelb

    • *hihi, LIFUB…* Hast du den Essie „aim to misbehave“ gesichtet? Also den 1000. Essie? Ich finde den gewaltig. Auch so ein Foilsparkledingsda. Du hast doch aus dem Urlaub bestimmt gebräunte Pfötchen mitgebracht… Also wenn Gelb geht, dann jetzt! 🙂 Und damit wir noch lange schönes Wetter haben, brauchen wir mehr als Chillato, right?

      Gefällt mir

  1. Der grüne Essie Lack aus der Neon LE ist nicht ganz so meine Farbe, weil ich sowas überhaupt nicht tragen kann dafür bin ich einfach zu blass 😀
    Ich muss sagen dass ich als ich den grünen von Essie gesehen habe und ja noch wusste dass was gelbes kommt gleich gedacht habe dass aim to misbehave kommt und war total überrascht als es nicht so war (positives überrascht übrigens :D)
    Schöne Farbe und toller Post.
    Liebe Grüße,
    Miri von Mary Reckless

    Gefällt 1 Person

    • Ui, das geht runter wie Öl, ich danke dir! Und ich freu mich sehr, dich hier zu lesen. Hihi, ja, ich dachte, nach dem aim to misbehave-Overkill auf sämtlichen Kanälen gönne ich dem guten ein wenig Pause 🙂 Liebe Grüße zurück

      Gefällt mir

  2. Gefallen mir beide ziemlich gut, wobei bloggers choice für mich eher gold ist, aber mein gelber Kandidat war ja auch so ein Zwischending. 😀 Ich hab den hier auch noch rumstehen, mal gucken ob der nicht schon eingedickt ist… Ich versuche dieses Mal auch alle Farben mitzumachen, mal schauen, wie gut uns das gelingt. 🙂

    Gefällt mir

Ich freue mich über eine Nachricht...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s