Auf der Retrowelle zur Mädchenzeit

Nachdem ich mich gerade querbeet durch meinen Müller-Haul aus der Steiermark lackiere, durfte jetzt mal wieder ein hellerer Ton auf die Nägelchen. Und ich finde ihn durchaus passend, um damit an der Mädchenzeit von Malina und Tine teilzunehmen! Die Luxury Sheers von Catrice habt ihr ja bestimmt schon gesehen. Mich hat immer das „Sheere“ dabei abgeschreckt, da ich dachte, die geben nur einen Hauch von Schimmer ab. Statt dieses zu glauben, hätte ich mal besser nach den Swatches gegoogelt, dann hätte „Pink Love Affair“ schon viel früher bei mir einziehen dürfen.

IMG_1009.JPG

Das pearlige Pink mit seinem Blauschimmer ist auch ein perfekter Winterlack, finde ich, da er Saukälte perfekt widerspiegelt. Jetzt ist das so eine Sache, ob einem dieses Pearlfinish gefällt. Also ich bin halt ein Kind der 80er Jahre (ihr wisst schon, Kindheit ohne Handy, ich war dabei ;-)) und ich mag solche Finishes einfach. Mir hat zum Beispiel auch die Essie Retro-LE total getaugt, vor allem der „Bikini with a Martini“, aus genau diesem Grund. Essie hat es ja sogar geschafft, mit „Oh behave“ so einen Retrokandidaten in die aktuelle Weihnachtskollektion reinzuschmuggeln… Ratet mal, wer den schon zu Hause hat…

Aber jetzt noch mal zurück zum Catrice „Pink Love Affair“. Er ist nämlich gar nicht so sheer, wie es der Name vermuten lässt, mit zwei Schichten hat man schon ein nettes Ergebnis. Wem das zu wenig pink ist, der kann natürlich einen pinken Cremelack als Base nehmen. Wer den Blauschimmer richtig rauskitzeln will, lackiert Schwarz als Base. Bei Roselyn hab ich tolle Swatches mit allen diesen Möglichkeiten gesehen. Punkto Haltbarkeit kann Pink Love Affair mit den Manhattans nicht mithalten, aber ich finde, 3 Tage sind auch ganz passabel. Vor allem, wenn noch soo viele Schönheiten darauf drängen, lackiert zu werden…

IMG_1010.JPG

Mein Mann und ich haben heute übrigens den Weihnachtsmarkt bei uns in Wörgl besucht, kulinarisch ist das schon eine geile Sache, wenn einem nicht komplett der Hintern abfrieren würde… Honigpunsch, Zillertaler Käsekrapfen, Apfelradl und gebrannte Mandeln. Yummy… Ich wünsche euch einen schönen Start in den 3. Adventsonntag, macht es euch fein, vielleicht schlürft ja jemand einen virtuellen Glühwein mit mir…

Habt ihr Lacke aus der Luxury Sheers-Reihe von Catrice, oder ist das Finish so gar nichts für euch?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auf der Retrowelle zur Mädchenzeit

Ich freue mich über eine Nachricht...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s